Offenes Herz Deutschland
Offenes Herz Deutschland
Startseite

Unsere Geschichte

“Es geht darum, auf einen Schrei zu antworten,
den Schrei der Männer und Frauen, denen ein Freund fehlt.”

Am 4. Januar 1990 hatte Pater Thierry de Roucy die Ein­ge­bung eine neue Orga­ni­sa­tion zu gründen, die Jugend­liche in Gruppen zu viert oder fünft in Vor­orte oder benach­tei­ligte Viertel großer Städte sendet, um dort eine Gegen­wart der Freund­schaft und des Mit­lei­dens zu sein.

Chronologie

  • 1990: Gründung der ersten zwei Häuser (genannt Points-Cœur) in Brasilien und Argentinien. Elf Freiwillige gehen in diesen ersten Einsatz
  • 1992: Gründung des ersten Empfangsdorfes für Menschen in großen Schwierigkeiten in Brasilien, Fazenda do Natal
  • 1992-1999: Gründungen von 24 Häusern in 15 Ländern
  • 1996: Das “Mutterhaus” in Frankreich wird eröffnet und ist Ort der Ausbildung und der Begegnung
  • 1997: Eröffnung des ersten Hauses für Studenten und Arbeitende in Villejuif (Paris)
  • 1999: 150 Jugendliche aus 15 Ländern sind in 20 Ländern im Einsatz
  • 2000: Am Gründonnerstag wird Points-Cœur/Offenes Herz von der katholischen Kirche als “Vereinigung von Gläubigen”, durch Estanislao Esteban Kardinal Karlic, derzeitiger Erzbischof von Parana (Argentinien) anerkannt
  • 2005: Points-Cœur erhält den besonderen beratenden Status beim Wirtschafts- und Sozialrat der UNO für Belange der Menschenrechte
  • 2006: Gründung zweier Points-Cœur, die auf das Leben an den Universitäten ausgerichtet sind, in Lviv (Ukraine) und São Paolo (Brasilien)
  • 2007: Einweihung eines Internationalen Zentrums für eine Kultur des Mitgefühls (ICCC) in Woodbourne, im Staat New York
  • 2009: Gründung zweier Points-Cœur in Chile
  • 2010: Gründung eines Hauses für Studenten und Arbeitende in Berlin (Deutschland)
  • 2011: Gründung eines Hauses für Studenten und Arbeitende in Wien (Österreich)
  • 2012: Gründung eines Hauses für Studenten und Arbeitende in Manhattan (New York, USA)

Heute

17 Points-Cœur Häuser in 18 Län­dern
2 Emp­fangs­dörfer
7 Points-Cœur Häuser für Stu­denten und Arbei­tende
6 Häuser für die Vor­be­rei­tung und Aus­bil­dung

2009
175 Freiwillige aus 20 Nationen, davon 40 geweihte Laien

Seit 1990
mehr als 1300 Freiwillige aus 32 Nationen haben einen Einsatz gemacht

Zur Anfang
•  Impressum •  Website powered by SPIP •  Sitemap •